Martin B-26C Marauder

Martin B-26C Marauder

Beitragvon Ralf Mackensen » Sa 14. Okt 2017, 15:19

Moin in die Runde,

nach exzessivem schnitzen, schleifen und feilen sieht die linke Rumpfhälfte erstmal so aus - zum Vergleich daneben das nicht behandelte rechte Teil

Bild

Bild

Nun das ganze nochmal :roll: was man sich nicht alles so antut :lol:

schönes Wochenende

Ralf
Ralf Mackensen
 
Beiträge: 516
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: Martin B-26C Marauder

Beitragvon Ramon Beyer » Sa 14. Okt 2017, 19:21

Macht schon was her,viel Spass bei der zweiten Hälfte
LG Ramon
Ramon Beyer
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 16. Aug 2016, 18:18
Wohnort: Berlin

Re: Martin B-26C Marauder

Beitragvon Ralf Mackensen » So 22. Okt 2017, 16:09

Hallo,

so langsam aber sicher geht es voran

Bild

Bild

Ramon Beyer hat geschrieben:viel Spass bei der zweiten Hälfte


Hatte ich Ramon, wie verrrückt :lol:

Gruß

Ralf

@ Norman: Hast Du die Motoren schon verschickt?
Ralf Mackensen
 
Beiträge: 516
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: Martin B-26C Marauder

Beitragvon Ralf Mackensen » Di 14. Nov 2017, 17:01

Langsam aber sicher geht es voran ;)

Teile zum abgießen, Motor, Propellerteile und Räder - eine Cowling hab ich schon mal so halb fertig gemacht, um den Motor einpassen zu können. Die Abgüsse der Motoren werden dann später noch etwas mehr detailliert

Bild

Und die Stempel zum tiefziehen der Kanzeln

Bild

Falls jemand Teile braucht, bitte schnell melden, dann mach ich ein paar mehr ;)

Tschö

Ralf
Ralf Mackensen
 
Beiträge: 516
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33


Zurück zu Werkstatt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste