UH-60 Blackhawk

UH-60 Blackhawk

Beitragvon Norman Buschmann » Sa 25. Nov 2017, 19:14

Und noch einmal ich ... ;-)

Bild
Ist auch schon ein paar Tage in Bewegung, das Projekt, aber dennoch nicht beendet. Hier erste Bilder aus der Anfangsphase.

Bild
Die charakteristische Silhouette des Blackhawk ist schon ersichtlich. In dieser Baustufe lag aber noch ein weiter Weg vor ... und erst ein sehr kurzer hinter mir ;-)

Bild
Die Cockpitsektion war zu Baubeginn die härteste Nuss überhaupt. Anfänglich dachte ich auch daran, auf spätere Klarsichtteile gänzlich zu verzichten ...

Bild
... und alles aus einem soliden Block zu schnitzen und schleifen. Doch dann packte mich schon die Lust auf den Einbau eines Cockpits und auch der Ehrgeiz war angestachelt, wenigstens in begrenztem Umfang später etwas vom Inneren preiszugeben.

Mehr dazu dann in ein paar Tagen ;-)
www.panzerhalle-bruvi.de
Benutzeravatar
Norman Buschmann
 
Beiträge: 209
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 23:23

Re: UH-60 Blackhawk

Beitragvon Norman Buschmann » Mi 29. Nov 2017, 18:04

Einen schönen guten Abend 8-)

Auch beim Blackhawk gehts weiter

Bild
Nase und Cockpit sind soweit zurecht geschliffen, verspachtelt und erneut in Form gebracht.

Bild
Die übrige Rumpfsektion und der Heckausleger samt Leitwerk sind bereits geschliffen und mittels dreier Schweißdrahtenden miteinander verstiftet und verklebt. Soll ja schließlich halten :lol:

Bild
Probeweiser wurde dann auch schon mal das Höhenleitwerk (hier in Form der 87er Schablone) und die beiden Seitentüren (aus PS-Plattenmaterial) angehalten

Bild
Bin mir noch nicht sicher, ob ich die Türen tatsächlich aus PS-Material, oder PVC herstelle. Habe aber probehalber einfach mal die beiden Türen samt festem Seitenteil in einem Stück gefertigt.

Bild
Und so schaut es dann aus, wenn Nasen-/Cockpitsektion und Rumpf miteinander verklebt ...

Bild
... und verschliffen sind.

Schönen Abend noch
Norman
www.panzerhalle-bruvi.de
Benutzeravatar
Norman Buschmann
 
Beiträge: 209
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 23:23

Re: UH-60 Blackhawk

Beitragvon Norman Buschmann » Sa 2. Dez 2017, 17:07

Schönen guten Abend Leute ;)

Ein wenig weiter geht´s am Balckhawk:

Bild
Das Dach wurde mal pro forma eingesetzt, sowie die Fenster über Pilot und Co-Pilot daraus ausgeschnitten/gefeilt.

Bild

Bild
Auch das Gehäuse für Turbinen und Rotoraufnahe ist bereits in Form gebracht (hier noch ohne seitliche Turbinen)

Bild
Aber dafür mit den Aufnahmen für Fahrwerk vorn und hinten, was ein echter Krampf war, die Aufnahmen für vorne ordentlich anzubringen :|
Die Räder dienen nur zum Anpassen der Größe und werden später gegen ordentlichere ausgetauscht ;)

Einen schönen Abend noch
www.panzerhalle-bruvi.de
Benutzeravatar
Norman Buschmann
 
Beiträge: 209
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 23:23

Re: UH-60 Blackhawk

Beitragvon Norman Buschmann » Mo 4. Dez 2017, 17:19

Und weiter geht´s mit ein wenig Fummelkram ...

Bild
Der Heckrotor des Blackhawk

Bild

Bild
Die leichte Neigung nach links ist so gewollt ... ;)
www.panzerhalle-bruvi.de
Benutzeravatar
Norman Buschmann
 
Beiträge: 209
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 23:23

Re: UH-60 Blackhawk

Beitragvon Norman Buschmann » Di 5. Dez 2017, 15:40

Und auch heute geht´s ein wenig weiter

Bild
Neben dem Einpassen des Cockpits, wrden auch die Führungsschienen für die Seitentüren montiert

Bild
Blick auf das Cockpit, welches auf einem separaten Stück PS von 0,5mm aufgebaut wurde

Bild
So lässt es sich später, nach der Montage des Daches, aber noch vor der Windschutzscheibe, durch die Öffnung der Seitentüren an seinen Platz schieben

Bild
Und noch einmal das separate Cockpit

Bild
Das Instrumentenpanel vor den Piloten ist noch nicht verklebt.

Einen schönen Tag noch
Norman
www.panzerhalle-bruvi.de
Benutzeravatar
Norman Buschmann
 
Beiträge: 209
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 23:23

Re: UH-60 Blackhawk

Beitragvon Uwe Czapla » Do 7. Dez 2017, 17:00

Servus aus Ingolstadt,

ich bin immer wieder erstaunt, was hier so gebastelt wird.
Einfach genial, meinen höchsten Respekt. :shock: 8-)
Herzliche Grüße aus Ingolstadt
vom "schwarzen Mann"

Ich wünsch EUCH eine geile Zeit :) 8-)
Uwe Czapla
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: UH-60 Blackhawk

Beitragvon Jens O. Mehner » Do 7. Dez 2017, 19:00

Hach ja,

am liebsten hätte ich alle Deine Werke auch hier, aber meine Scratchbauten müssen noch ein paar Jahre warten... :(

Zum Blackhawk: Im Cockpit fehlen die Hebel für die kollektive Blattverstellung (alias Pitch), ohne die (fast) kein Hubschrauber fliegt - das sind die Hebel links neben den Sitzen, die aussehen wie ein Handbremshebel. Ich weiß nicht, ob Du die Wandstärke noch verringerst, würde ich aber zumindest um die Fenster noch machen (die wirken ein wenig "unrund", das liegt sicher am Kamerawinkel?).

Zur Dr 1: Die meisten Luftsiege auf Dr 1 hat er auf einer Maschine erzielt, bei der nur die Oberseite der obersten Tragfläche, die Motorenverkleidung, die Räder sowie das Heck rot waren und der Rest schwarz - Du könntest also den ganz roten Dreidecker vermeiden.

Gruß

Jens O.
Ab imo pectore: mea fraus omnis.

Information not shared is information lost.

1/87er, die feinmotorisch flinke Elite des Modellbaus.
Benutzeravatar
Jens O. Mehner
 
Beiträge: 2661
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:53
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Werkstatt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron