Fiat G91

Fiat G91

Beitragvon Achim Brinkmann » So 12. Nov 2017, 16:08

Moin Leute
Mein derzeitiges Bauprojekt:Gina Fiat G91
Bauschritte:Plastik in Schichten kleben ,Schnitzen,spachteln,schleifen,spachteln,schleifen....usw
dann gravieren und wieder verspachteln um Ausbrüche auszubessern.

DSC07559 (Copy).JPG
DSC07559 (Copy).JPG (229.62 KiB) 1937-mal betrachtet


DSC07564 (Copy).JPG
DSC07564 (Copy).JPG (379.69 KiB) 1937-mal betrachtet


Wird Fortgesetzt
Achim Brinkmann
 
Beiträge: 186
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 13:46

Re: Fiat G91

Beitragvon Achim Brinkmann » So 12. Nov 2017, 16:13

Teil 2
Gravieren und Flächen ankleben

DSC07582 (Copy).JPG
DSC07582 (Copy).JPG (225.09 KiB) 1935-mal betrachtet


DSC07583 (Copy).JPG
DSC07583 (Copy).JPG (237.13 KiB) 1935-mal betrachtet


Die ersten Fahrwerkteile

DSC07581 (Copy).JPG
DSC07581 (Copy).JPG (252.83 KiB) 1935-mal betrachtet


Bis dann
Achim
Achim Brinkmann
 
Beiträge: 186
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 13:46

Re: Fiat G91

Beitragvon Ramon Beyer » So 12. Nov 2017, 17:35

Na Achim,
das wird ja ein feines Teil,auch in 1/1 gefällt mir die Gina sehr gut
LG Ramon
Ramon Beyer
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 16. Aug 2016, 18:18
Wohnort: Berlin

Re: Fiat G91

Beitragvon Achim Brinkmann » Mo 13. Nov 2017, 18:59

Moin leute
Ich mache mir gerade so meine Gedanken......Zum Thema....gravieren
Bin absolut nicht mit der momentanen Methode zufrieden.#Bedeutet-----Gravieren mittells einritzen.

In Fliegern sind keiner Gravurstöße zu sehen.
Zu dünn.
Meine Idee :nach dem lackieren aufzeichnen(malen..oder ..).
Welche Idee ist sinnig?
Grüße Achim
Achim Brinkmann
 
Beiträge: 186
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 13:46

Re: Fiat G91

Beitragvon Ramon Beyer » Mo 13. Nov 2017, 23:49

Hallo Achim
Weiss nicht ob das so wirkt.Hab ja ein paar Kartonmodelle 1/87,und das mit den aufgemalten Linien ist etwas,was mich an selbigen stört.Auch die Reisebüro-Modelle(gibt es sowas noch?) sind ja so gemacht und es hat dadurch etwas spielzeughaftes.Das schreibt dir jetzt jemand,der sich mit dem gravieren sehr schwer tut,ich finde deine ganz ok
Liebe Grüsse
Ramon
Ramon Beyer
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 16. Aug 2016, 18:18
Wohnort: Berlin

Re: Fiat G91

Beitragvon Ralf Mackensen » Di 14. Nov 2017, 12:39

Hi Achim,

nach dem Grundieren leicht einritzen bzw. nieten - bei meiner Banane hab ich das so gemacht

Gruß

Ralf
Ralf Mackensen
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: Fiat G91

Beitragvon Achim Brinkmann » Mo 27. Nov 2017, 16:00

Weiter im Text
Das erste Foto zeigt die Kanzelgrundform.Als Stempel gespachtelt ,für eine Tiefziehform.

DSC07595 (Copy).JPG
DSC07595 (Copy).JPG (855.29 KiB) 1536-mal betrachtet


Maschine ist lackiert.Es fehlen aber noch Detailbemalung und Ausbesserungen,z.B am roten Streifen.
Dann noch Decals,und Details im Cocpit.Sowie die Kanzel.
Die Maschine ist so Windschnittig,die hebt schon von alleine ab!
Also, sie hat ein leichtes Heckübergewicht.
Das ist nicht weiter schlimm,da sonst das Bugfahrwerk bei zuviel Gewicht einknicken würde.Das kann keine größere Last vertragen.

DSC07604 (Copy).JPG
DSC07604 (Copy).JPG (504.87 KiB) 1536-mal betrachtet


DSC07606 (Copy).JPG
DSC07606 (Copy).JPG (602.23 KiB) 1536-mal betrachtet


Bis dann,,,hab noch soviel auf den Hörnern...
Achim
Achim Brinkmann
 
Beiträge: 186
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 13:46

Re: Fiat G91

Beitragvon Ramon Beyer » Mo 27. Nov 2017, 16:27

Hallo Achim,
auch die Gravuren finde ich stimmig,selbst auf den gnadenlosen Macroaufnahmen
Liebe Grüsse
Ramon Beyer
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 16. Aug 2016, 18:18
Wohnort: Berlin

Re: Fiat G91

Beitragvon Achim Brinkmann » Fr 9. Feb 2018, 15:05

Moin
Der Ordnung halber reiche ich hier noch die Fotos der fertigen Gina nach.
Die Decals sind selbst gemacht.
Nun muß sich noch für meine ganzen Flieger ein passendes Dio dazugesellen.

DSC07784 (Copy).JPG
DSC07784 (Copy).JPG (277.79 KiB) 646-mal betrachtet


DSC07789 (Copy).JPG
DSC07789 (Copy).JPG (234.21 KiB) 646-mal betrachtet


DSC07790 (Copy).JPG
DSC07790 (Copy).JPG (231.05 KiB) 646-mal betrachtet


Die Hecklastigkeit ist beim Verkleben auf dem Dio dann kein Problem mehr
Grüße Achim
Achim Brinkmann
 
Beiträge: 186
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 13:46

Re: Fiat G91

Beitragvon Uwe Czapla » Sa 10. Feb 2018, 13:08

servus Achim,

immer wieder eine Augenweide :shock: :shock: was Du zauberst.
Wie wäre ein Dio mit einem Flugzeugschlepper vor einem Hangar :?:
Ich such verzweifelt mind. 3 dieser Flugzeugschlepper im Massstab 1/87 oder 1/72.
In Hamburg (MIWULA) wurden diese Teile in Eigenregie hergestellt, allerdings nicht zum Verkauf :twisted:
Vielleicht ist es für Dich als "Selbstschnitzer" kein Problemm so ein Teil zu bearbeiten.
Ich wäre ein dankbarer Abnehmer ;)
Herzliche Grüße aus Ingolstadt
vom "schwarzen Mann"

Ich wünsch EUCH eine geile Zeit :) 8-)
Uwe Czapla
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: Fiat G91

Beitragvon Ralf Mackensen » Sa 10. Feb 2018, 13:11

Moin Achim,

nu hör doch mal auf damit ;) ne, im ernst - dunnerlitchen, Hut ab!

Gruß

Ralf
Ralf Mackensen
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: Fiat G91

Beitragvon Achim Brinkmann » Sa 10. Feb 2018, 14:24

Moin
ja...an einen Flugzeugschlepper hatte ich auch schon gedacht.
Es gibt ihn als Unimog von AM.Er passt auch zur Gina.Habe da ein Foto.
Aber ich glaube dir schwebt da ein anderes Gerät vor.
Schlepper Schopf oder MowagAEG
Ich werde da mal im Forum eine Umfrage starten.
Grüße Achim
Achim Brinkmann
 
Beiträge: 186
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 13:46

Re: Fiat G91

Beitragvon Ralf Mackensen » Sa 10. Feb 2018, 14:45

Oder den Hanomag R55, gabs mal von Preiser
Ralf Mackensen
 
Beiträge: 530
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33

Re: Fiat G91

Beitragvon Uwe Czapla » Mo 12. Feb 2018, 10:24

Servus aus Ingolstadt,

mir schwebt ein Flugzeugschlepper Marke Goldhofer SCHOPF F 160 oder Goldhofer, Schopf, F110 vor.
Zur G 91 paßt dann eher der Unimog.
Comet-Flugzeugschlepper des Herstellers Mulag ist auch nicht zu verachten.
Unter Google "Flugzeugschlepper" findet man genug Modellvorbilder.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich würd mich riesig über MODELL freun. :shock: :!:
Vielleicht besteht ja mehr Interesse an einem Flugzeugschleppermodell.
Herzliche Grüße aus Ingolstadt
vom "schwarzen Mann"

Ich wünsch EUCH eine geile Zeit :) 8-)
Uwe Czapla
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 20:33


Zurück zu Werkstatt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron